Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Jahresbericht 2021

Der Jahres­bericht 2021

Auf ein Wort …

Die Handwerkswirtschaft in der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim mit ihren über 11.000 Betrieben und mehr als 100.000 Beschäftigten ist besser durch das Pandemie-Jahr 2021 gekommen, als zunächst prognostiziert. Die Konjunkturergebnisse zum Jahresende machten deutlich, dass das Gesamthandwerk die Auswirkungen der Corona-Krise weitestgehend gut meistern konnte.

Verantwortlich für die positive Beurteilung der Geschäftslage im Gesamthandwerk sind vor allem die befragten Betriebe des Bauhaupt- und des Ausbaugewerbes. Schlechtere Bewertungen der Geschäftslage kommen hingegen von den Betrieben der persönlichen Dienstleistungsgewerke und den KFZ-Betrieben. Insbesondere durch Kontaktbeschränkungen sowie die hohen Hygienestandards waren gerade diese Gewerke auch im Jahr 2021 stark von der Corona-Pandemie betroffen. Aber auch hier konnte im Allgemeinen eine Konsolidierung der Wirtschaftslage festgestellt werden. Dennoch bleibt ein grundsätzliches Hauptproblem weiterhin bestehen: Es fehlen Fachkräfte. Überall. Das Handwerk der Region hat in den letzten 10 Jahren rund ein Viertel weniger Auszubildende verzeichnet. Tendenz weiter fallend. Diese Entwicklung ist bedrohlich für den Fortbestand vieler Betriebe und ebenso für die Grundversorgung der Bevölkerung mit handwerklichen Dienstleistungen.

Hinter allen Zahlen, Daten und Fakten stehen aber Menschen. Handwerkerinnen und Handwerker. Auszubildende, Gesellinnen und Gesellen sowie Meisterinnen und Meister. Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber. Sie, ihre Familien und wir alle haben die größte Krise in unserem Land seit dem 2. Weltkrieg meistern müssen. Und wir haben sie „gemeistert“ – im wahrsten Sinne des Wortes. In 2021 haben wir alle wieder Hoffnung geschöpft. Impfstoffe waren verfügbar und damit die Angst vor einer schweren Erkrankung mit langen Verläufen oder gar dem Tod war zumindest eingedämmt. Eine Normalisierung – wenn man von einer solchen sprechen kann – wurde in 2021 begonnen. Auch wenn das Virus weiterhin viele Menschen befällt und auch die Krankenstände unserer Handwerksbetriebe im Kammerbezirk  in die Höhe treibt.

Weitere Probleme zeichneten sich bereits zum Ende des vergangenen Jahres ab: Materialknappheit, Lieferengpässe, Preisexplosionen. Diese Verwerfungen über alle Wirtschaftsbereiche hinaus haben unsere Mitgliedsbetriebe in einer solchen Dimension ebenfalls noch nicht erfahren. Und diese Entwicklung ist aufgrund der weltpolitischen Lage weiterhin dramatisch. Die horrenden Energiepreise bedrohen die aufkeimende Konsolidierung der Handwerkswirtschaft. Und das weitere Szenario lässt erstmal wenig Hoffnung auf Besserung aufkommen. Es braucht die Solidarität aller. Politik, Wirtschaft und alle Bereiche unserer Gesellschaft wurden und werden auf eine harte Probe gestellt.

Wir danken an dieser Stelle allen Partnern des Handwerks der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, die uns bei der Bewältigung dieser enormen Auswirkungen geholfen haben und weiterhin helfen werden – zum Wohle der Handwerksbetriebe und ihrer Beschäftigten zwischen Papenburg, Melle, Meppen, Nordhorn und Osnabrück. Lassen Sie uns in diesen schwierigen Zeiten gemeinsam daran wirken, diese große Krise zu meistern und die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass wir auch weiterhin für ein starkes Handwerk der Region, für die „Wirtschaftsmacht von Nebenan“ arbeiten!

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Kammerpräsident und Hauptgeschäftsführer
Kammerpräsident Reiner Möhle und Hauptgeschäftsführer Sven Ruschhaupt
Weiterführende Infos:

Unser Leitbild

Dieses Leitbild ist die Basis des kontinuierlichen Entwicklungsprozesses der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Leitbild

Es soll sowohl nach innen als auch nach außen Orientierung geben, das Vertrauen in unsere Arbeit festigen und den Rahmen für unser Handeln setzen. Gemeinsam mit dem Ehrenamt arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Umsetzung und Wirksamkeit dieses Leitbildes. Klicken Sie einfach auf die Schlagworte um mehr zu erfahren.

Zahlen – Daten – Fakten

Geschäftsklimaindikator (GKI)

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Geschäftsklimaindikator

Die Ergebnisse der Konjunkturumfrage zum Jahresabschluss 2021 machen deutlich, dass das regionale Gesamthandwerk die Auswirkungen der Corona-Pandemie weitestgehend gut meistern konnte. So bewerten 65 % der befragten Betriebe ihre Geschäftslage zum Jahresende 2021 als gut und 30 % als befriedigend. Lediglich 5 % der befragten Betriebe beklagen zum Jahresende eine schlechte Geschäftslage. Verantwortlich für die positive Beurteilung der Geschäftslage im Gesamthandwerk sind vor allem die befragten Betriebe des Bauhaupt- und des Ausbaugewerbes. Schlechtere Bewertungen der aktuellen Geschäftslage kommen hingegen von den Betrieben der persönlichen Dienstleistungsgewerke. Insbesondere durch Kontaktbeschränkungen sowie die hohen Hygienestandards waren gerade diese Gewerke auch im Jahr 2021 stark von der Corona-Pandemie betroffen.

Weiterführende Infos:

Highlights des Jahres

Hier sehen Sie die Highlights des Jahres aus unserem Kammerbezirk

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

Januar: Osnabrücker Gewerkepass erhält Niedersachsenpreis: Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim und Jobcenter Osnabrück bei „Erfolgsgeschichten für Niedersachsen“ ausgezeichnet.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

Februar: Bester Zweiradmechatroniker Deutschlands: Paul Sunderdiek von „Zweirad Liebig“ aus Osnabrück hat im Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks auf Bundesebene den ersten Platz belegt.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

März: Berufsbildungs- und Technologiezentrum des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks (BTZ) investiert 1,8 Millionen Euro in die berufliche Bildung.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

April: Auftaktveranstaltung: Neun Betriebsnachfolger und Betriebsnachfolgerinnen aus dem gesamten Kammerbezirk werden erstmals durch die Aloys & Brigitte Coppenrath Stiftung und die Handwerkskammer gefördert.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

Mai: Handwerkskammer startet Ausbildungskampagne im gesamten Kammerbezirk Motto: Endlich was Anständiges lernen! Großplakate und online-Aktionen werben für eine Karriere im Handwerk.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

Juni: Impfkampagne „Ja, ich will“: Kammern und Verbände initiieren Plakatkampagne pro Impfung gemeinsam mit Osnabrück und Landkreisen.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

Juli: „Starke Kommunen  starkes Handwerk“: Vollversammlung verabschiedet Positionspapier zur Kommunalwahl im September. Zusammenfassung der aktuellen mittelstandspolitischen Positionen.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

August: Mehr neue Ausbildungsverträge: Die Handwerkskammer verzeichnet rund 9 % mehr neue Lehrverträge gegenüber dem letzten Jahr im Kammerbezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim. Im Bild: Die Auszubildenden der Handwerkskammer.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

September: Kammersieger geehrt: Beste Nachwuchshandwerker ausgezeichnet! Handwerkskammer ehrt erfolgreiche junge Gesellinnen und Gesellen, die als beste Prüflinge ihre Ausbildung abgeschlossen haben.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

Oktober: E-Ladesäule in Betrieb genommen: Moderne E-Ladesäule auf dem Gelände der Handwerkskammer von Sponsoren und Kammerspitze offiziell in Betrieb genommen.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

November: Handwerk zeichnet Niedersachsens beste Gesellinnen und Gesellen in Celle aus. Zwölf Landessiegerinnen und Landessieger kommen aus dem Kammerbezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim.

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Highlight des Jahres 2021

Dezember: Bäume für die Besten: Handwerkskammer pflanzt Eichen für die Gewinner*innen der Berufswettbewerbe.

Bereiche

Hier finden Sie mehr zu den einzelnen Themenbereichen

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
Konjunktur
Mehr dazu
Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
Berufsbildung und Recht
Mehr dazu
Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
Betriebsberatung und Strukturförderung
Mehr dazu
Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
BTZ Osnabrück
Mehr dazu
Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
BUS GmbH
Mehr dazu
Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
Campus Handwerk
Mehr dazu
Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
BTZ des Aschendorf-Hümmlinger Handwerks GmbH
Mehr dazu
Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Bereich aus dem Handwerk
Ehrungen
Mehr dazu

Organi­gramm

Organisation und Strukturierung der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim

Jahresbericht der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim | Organigramm 2021

Stand: Februar 2022

Weiterführende Infos:

Förder­mittel­geber

Wir danken unseren Fördermittelgebern, die unsere Projekte für die handwerkliche Bildung unterstützt haben: